Slideshow

11. Dezember 2013

Zwei sind schon geschafft!


Wird das ein rosa Pfefferkuchen?

Wir haben uns ja was in der stressigen Vorweihnachtszeit vorgenommen: So sah unser 1.Advent aus. Viele neue Ideen sind entstanden und los gehts mit der Monsterproduktion!


Wir wollen doch in Gostewitz an der Hofweihnacht teilnehmen... :)


Hm ob ich hier geometrische Zeichnungen anfertige?


Sieht so aus...


Nur nicht verschnippeln...


Nein wir haben kein Tier gequält... ;)


Nehme ich den Stoff oder nicht?


Ist der nicht herrlich?


Am liebsten würde meine Tochter behalten...


Vorsicht! Dieser kleine Außerirdische ist kuschelbedürftig!

29. Mai 2012

Facebook


Wir sind nun auch der großen Facebook Welt beigetreten. Ihr findet uns unter https://www.facebook.com/yomapuppen (nur für registrierte Nutzer)

27. Mai 2012

Linus


Das ist Linus unser Schlangendrache,
der inzwischen hoffentlich einen kleinen 1jährigen
kleinen Mann viel Spass bereiten wird!


Das war die Idee meiner Tochter und ich finde sie hat recht!


Ist er nicht obersüß?


So eine herrlicher Knuddeldrache?

Sina


So unsere Sina hat jetzt eine neue Besitzerin
und einen neuen Namen "Klabautermann".

Feline


Na wer das wohl wird? Ja auch das Garn ist
wichtig beim Augenannähen!


Das ist unsere Feline. Eigentlich heißt das ja Katze,
aber dieses Monster hat uns an ein sehr herrliches Kind erinnert,
das genauso heißt ... ;)


Ist sie nicht einfach zum Knuddeln?

Kunst- und Handwerkermarkt Gostewitz


Liebevoll werden unsere Puppen und Monster aufgestellt ...

Ja wir haben wieder mal einen Stand!
Diesmal in Gostewitz beim Kunst- und Handwerkermarkt,
der jedes Jahr stattfindet. Thema ist dieses Jahr Frankreich.
Natürlich sind auch ein paar "Franzosen" bei uns entstanden...


... vorher haben wir in unserer Tasche gekuschelt ...


Nun müssen wir noch unsere Namen und Preise dranschreiben ...


Und fertig! :)


Wir freuen uns auf unsere neuen Freunde!

26. Mai 2012

Frühlingswerkstatt...


Ja wir haben heute uns entschlossen, noch mal "durchzurocken" und eine Reihe neuer Monster und Puppen entstehen zu lassen, damit wir morgen in Gostewitz noch ein paar Freunde mehr präsentieren können... Das hieß für uns mit Dickmann´s, Cola und guter Musik für ein paar Stunden hochkreativ und aktiv zu arbeiten ... :)


Das ist unser Finnegan ...


... ein ganz frecher Drache! Wie sein Namensvetter! ;)


Hier ist unsere Tschita...


Zu ihr inspirierte uns eine sehr herrliche tschechische Bedienung ...


Dies ist unser erster Außerirdischer: Bob!
Und Achtung es werden noch ganz viele kommen!


So das ist das Ergebnis eines arbeitsintensiven Samstags.
Ich finds herrlich!

27. Februar 2012

Ein Geburtstagsgeschenk...


Ja das war eine Spontanaktion für eine ganz liebe
Freundin.


Die Idee entstand dazu, indem ich nur ganz
intensiv an sie dachte und was für ein Mensch
sie für mich ist.


So erhielt diese Monsterine ihre ganz persönliche Note... ;)


Wir wollen auch so eine!

7. Dezember 2011

Was bin ich...


Und hat jemand eine Idee wer oder was das hier ist...
So schwer ist nun auch wieder nicht . . .
???

5. Dezember 2011

Presse...

Der Weihnachtsmarkt in Riesa ist nun Geschichte. Im Klosterinnenhof wurde ein gemütlicher Markt aufgebaut, der sich mit traditionellem Handwerk beschäftigte. Unser Stand befand sich in den Tiefen des klösterlichen Kellergewölbes und war glücklicherweise vom Regen geschützt. Irgendwann kam sogar der Fernsehmann vorbei...


(Screenshot) Einblendung im Beitrag von RIESA TV // Link zum Beitrag

3. Dezember 2011

Bastelkiste...

Auch eine grosse Inspiration sind Mamas Bastelkisten für das Indianerzeug. Im Moment entsteht sogar eine Schwester, die indianisch gekleidet ist. Im Moment bekommt das kleine Indianermädchen ihre Haare. Wenn sie fertig ist, gibt es sicher auch ein paar Bilder...

Inspiration...

Eine Freundin hat von unserem Puppenprojekt erfahren und fühlte sich gleich inspiriert, ein paar Figuren aufzuzeichnen, die sie gern in unserer Kollektion gesehen hätte...

1. Dezember 2011

Wenn die Puppen tanzen . . .

video

YOMA-Ahnenforschung könnte man das nennen...

Gerade eben ist mir nämlich ein digitales Fundstück aus der Festplatte gefallen. Das kleine comiXmädchen ist die erste Puppe, die theoretisch als "selbstgemacht" durchgehen dürfte. Hintergrund, so habe ich herausgefunden, war mal wieder ein Geburtstag. Da die kleine Yoko erst ein halbes Jahr alt war und der Mama noch nicht selber gratulieren konnte, musste eine Alternative her. Also hat sich der Fly an die zentrale Rechnereinheit gebeamt und mit Flash4 (2001) eine animierte YOMA gebastelt...

eure Luci

30. November 2011

Der Anfang...

So sahen also unsere ersten YOMA's aus. Damals waren unsere Geschwister noch etwas wolliger...




Spektakulatius...



Hier das Plakat zum Markt, wo wir (die Yoma-Puppen) das erste Mal in Erscheinung treten werden. Ich freu mich schon riesig, da es ein uriger Weihnachtsmarkt in einem echten Kloster sein soll…

28. November 2011

Werkstatt...




Was kann denn das sein; Eine Schreibtischplatte, ein Balkontisch und viele Kisten mit Bastelmaterial? Genau, das ist unsere Weihnachtswerkstatt, in der wir kleine und grosse Stoffreste mit bunten Knöpfen und Schleifen zu unseren YOMA-Puppen zusammenfügen…

Fotoshooting...



Damit Ihr euch auch eine Vorstellung machen könnt, wie ich wirklich aussehe, war ich letztens bei meinem Haus und Hoffotografen. Im Studio haben wir eine lustige Mode-Fotosession durchgezogen, bei der einige gute Bilder rausgekommen sind. Im Laufe der nächsten Tage poste ich Euch noch etwas aus der Serie…

eure Luci

Blick in die Weihnachtswerkstatt...


Hier noch ein Paar Impressionen aus der Werkstatt. Jetzt, so kurz vor dem Weihnachtsmarkt glühen bei uns die Nadeln. Jede der YOMA-Püppchen bekommt ein eigenes Outfit und ein individuelles Gesicht...